WEEE Recycling

WEEE steht für Waste Electrical and Electronic Equipment (Abfall aus Elektro- und Elektronik-Altgeräte). In den Niederlanden, einem Land mit rund 17 Millionen Einwohnern, werden jedes Jahr mehr als 100 Millionen Kilogramm dieses Materials gesammelt. Aus diesem Grund umfasst das Produktprogramm von Bronneberg auch Maschinen zur Verarbeitung dieser besonders veralteten und fehlerhaften elektronischen Geräte

WEEE Schrott enthält grob die folgenden Materialien:
- Eisen (30%)
- Nichteisenmetalle (15%)
- Kunststoffe (35%)
- Leiterplatten (5%)
- Elektromotoren und Kabel (5%)
- Andere Materialien und Batterien (10%)

Bronneberg hat sich auf schlüsselfertige Recyclinganlagen für die professionelle Verarbeitung von WEEE-Schrott spezialisiert. Wir beraten Sie zu den verschiedenen Maschinentypen, die zur mechanischen Zerkleinerung von WEEE-Schrott und zur effektiven Trennung der verschiedenen Stoffströme notwendig sind.

Die Hauptkomponenten in einer WEE-Recyclinganlage sind:
- Einwellenschredder, hydraulisch angetrieben, oder hydraulisch angetriebener Rotorschere zur primären Zerkleinerung;
- Hammermühle, die das vom Vorzerkleinerer kommende Material weiter reinigt und verdichtet;
- Neodym-Magnete und Wirbelstromabscheider zur Abscheidung von Eisen- und Nichteisenmetallen;
- Staubfilter.

Durch die Errichtung einer WEEE-Recyclinganlage von BRONNEBERG können Sie Sekundärrohstoffe aus alten elektronischen Geräten erzeugen und zu einer nachhaltigen Wirtschaft beitragen. Wenn Sie mehr über das komplette Maschinenprogramm für die Verarbeitung von WEEE-Schrott erfahren möchten, wenden Sie sich an einen unserer Spezialisten. Wir werden Sie über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet verschiedener Zerkleinerungs- und Trenntechniken informieren.

Broyeur Marteaux WEEE Recycling